Robbenradio

Projekte von Steffen Schultz

Tschüss WordPress, es war manchmal schön mit dir

Den Gedanken, mit welchem ich schon seit einiger Zeit spiele, habe ich heute in die Tat umgesetzt, und mein WordPress-Blog in Rente geschickt. Wer es abonniert hatte, konnte sehen, dass sich in den letzten Jahren kaum noch etwas darin getan hat. Auch war das Blog zum Schluss nur noch eine News-Seite für allgemeine Dinge, die meine verschiedenen Projekte betrafen. Das Blog ist also mehr und mehr zu einer eher überflüssigen Karteileiche geworden, und ich habe es daher heute stillgelegt. Es kann jedoch immer noch als statische Seite ohne Kommentarfunktion abgerufen werden.

Da ich aber weiterhin auf eine zentrale News-Seite für gelegentliche Posts nicht verzichten wollte, habe ich mit den Möglichkeiten des Yellow CMS dieses kleine Blog eingerichtet, was den Zweck hervorragend erfüllen sollte. Zuerst habe ich noch mit PluXML geliebäugelt, da es eine Kommentarfunktion für Beiträge beinhaltet. Nach weiterem Nachdenken wurde mir aber klar, dass für dieses Blog eine Kommentarfunktion eigentlich zweitrangig ist. Im alten Robbenblog sind über 7 Jahre hinweg vielleicht eine Hand voll Kommentare zusammengekommen, da macht die technische Administration eines Kommentarsystems am Ende mehr Arbeit als die inhaltliche. Sollte sich doch irgendwann eine Möglichkeit ergeben, eine akzeptable Kommentarmöglichkeit nachzurüsten, werde ich das natürlich in Angriff nehmen. Bis dahin bleibt dieses kleine Blog eine Sammelstelle für gelegentliche News zu mir und meinen Projekten, die man wie immer auch via RSS-Feed verfolgen kann.

Am aktivsten blogge ich derzeit auf Robbinaer.info, meiner Plattform für technikbezogene Beiträge. Dort gibt es dann auch eine Kommentarmöglichkeit.